Amore Vici: Enerverend, ontspannen, gastvrij

Selbst steuern
und navigieren

Alles ist möglich

Beispiel für ein aktives Wochenende

Aktiv doch entspannung!

Freitagabend um 20 Uhr werden sie mit einem Willkommensschnaps an Bord begrüßt. Der Skipper erklärt dann einige Dinge über die Sicherheit und das Leben an Bord eines Segelschiffs.

Am Morgen nach dem Frühstück verlassen wir den Hafen von Enkhuizen in Richtung der Vogelinsel „Kreupel“.Sie erhalten nun eine ausführliche Information über das Segeln durch den Skipper und den Maat, Jeder der mchte kann selbst entscheiden wo er mithelfen will.

Auf dem Vorschiff  muss die Fock und der Klüver bedient werden. Die Backstagen bedient man auf dem Mittelschiff. Schwerter und Großsegel werden vom Achterdeck aus bedient. Der Platz für die Navigation befindet sich ebenfalls auf dem Achterschiff.

Gegen Mittag legen wir an der Vogelinsel “de Kreupel“ an. Dies ist eine künstlich aufgeschüttete Insel im nordwestlichen Bereich des Ijsselmeeres. Durch ein Fernglas können wir hier Vögel beobachten oder in der „Kuip“ einen Aperitif genießen bevor etwas später ein Mittagessen bereitsteht. Nach dem Essen segeln wir entlang der vier Windmühlen zur Küste von Medemblick. Die riesigen Mühlen sind gut 50 Meter hoch und die Flügel haben eine Länge  von mehr als 20 Metern und stehen mitten im Fahrwasser.

Unterwegs lernen wir einige Segelmanöver kennen. ( wenden und halsen). Wir üben ein „Mann über Bord Manöver“ und lernen die Funktion der Seitenschwerter eines Plattbodenschiffes kennen. Dann kommt der Höhepunkt des Tages. Wir segeln unter Wendemanövern einen Slalom zwischen den Mühlen, zuerst wird geübt, und dann wird die Stoppuhr zu Hilfe genommen.

Schließlich  segeln wir in den Hafen von Medemblick und freuen uns schon auf einen geselligen Grillabend an Bord. Draußen in der „kuip“ wird ein Tisch aufgestellt und der Grill angeworfen, als Dessert gibt es „Guanita banana“.

Später am Abend hat man noch die Möglichkeit spazieren zu gehen oder ein Live Konzert zu besuchen. Am folgenden Tag segeln wir wieder zurück nach Enkhuizen und üben auf dem Weg noch ein paar Manöver. Um 16 Uhr verlässt jeder wieder das Schiff.

zurück

Specialitäten

Alle specialitäten